Home / Aktuelle Meldungen / Soziales Unternehmertum – Was ist das, was soll das, wie geht das?

Soziales Unternehmertum – Was ist das, was soll das, wie geht das?

Wie in den vor­ange­gan­genen Jahren wer­den auch in diesem Jahr am 4. Novem­ber über 50 Hochschulen, Forschungsin­sti­tute und andere wis­senschaftliche Ein­rich­tun­gen der Freien und Hans­es­tadt Ham­burg zwis­chen 17 Uhr und Mit­ter­nacht für die bre­ite Öffentlichkeit ihre Türen öff­nen. Zahlre­iche Busshut­tle verkehren in der ganzen Stadt, um die Besuch­er zu span­nen­den Vorträ­gen, Diskus­sio­nen, Exper­i­menten und Mit­machak­tio­nen zu brin­gen.

An der Inter­na­tion­al School of Man­age­ment (ISM), Brook­torkai 22, 20457 Ham­burg, wird Recht­san­walt Dr. Nor­man-Alexan­der Leu ab 20.30 Uhr sowie ab 21.30 Uhr inter­essierten Zuhör­ern aus­gewählte Fra­gen zum The­ma

Soziales Unternehmer­tum – Was ist das, was soll das, wie geht das? — Vom Ver­bot keine Gewinne erwirtschaften zu dür­fen und anderen ver­bre­it­eten Mythen aus der Welt des Drit­ten Sek­tors”

näher­brin­gen. Eine Voran­mel­dung ist, wie zu allen Vorträ­gen der Nacht des Wis­sens, nicht erforder­lich. Auch ist die Teil­nahme an den Ver­anstal­tun­gen kosten­frei.

Das voll­ständi­ge Pro­gramm der Inter­na­tion­al School of Man­age­ment für die Nacht des Wis­sens find­en Sie hier:

http://nachtdeswissens.hamburg.de/index.php?article_id=100&tid=1082

Zu weit­eren Infor­ma­tio­nen rund um die Nacht des Wis­sens ein­schließlich ein­er Auflis­tung aller teil­nehmenden Ein­rich­tun­gen gelan­gen Sie hier:

http://www.nachtdeswissens.hamburg.de

Nacht des Wissens

Top