Home / Archive by category "Aktuelle Meldungen"

Aktuelle Meldungen

Ausgliederung von Unternehmensteilen eines e.V. in eine (g)GmbH

Die Herausforderungen des Wandels in den sozialen Märkten betreffen auch die Frage der geeigneten Rechtsform für ein sozialwirtschaftliches Unternehmen. Viele gemeinnützige Vereine haben sich in den letzten Jahren dazu entschieden, durch Ausgliederung von Betriebsteilen eine zu ihren wirtschaftlichen Aktivitäten und dem Anforderungsprofil an die Unternehmensführung besser passende Rechtsform zu wählen. Oft genug waren solche Ausgliederungsprozesse jedoch nicht das Ergebnis einer durchdachten Str...
Beitrag lesen

Vorstandswissen: Umstrukturierung gemeinnütziger Organisationen

Die rechtlichen Rahmenbedingungen für soziale Organisationen verändern sich regelmäßig. Einst sinnvolle Strukturen sind heute überholt oder verbesserungswürdig. In diesem Seminar richtet sich der Fokus zunächst auf das Herzstück Ihrer gemeinnützigen Organisation – die Satzung. Ne- ben den aktuellen zivil- und steuerrechtlichen Satzungsanforderungen, betrachten wir am praktischen Fall, welche Aspekte zu einer Aktualisierung Ihrer Satzung führen können. Hierzu zählen beispielsweise Abweich...
Beitrag lesen

Die neue Datenschutz-Grundverordnung in Betreuungvereinen

Mitarbeiter/-innen der anerkannten Betreuungsvereine in Westfalen-Lippe erhalten in diesem Intensivseminar einen kompakten Überblick über das am 25. Mai 2018 in Kraft getretene neue Datenschutzrecht, dessen Anwendung Auswirkungen auf die tägliche Arbeit Notwendige Anpassungs-und Umsetzungsschritte werden besprochen und die Teilnehmer in die Lage versetzt, die neuen Herausforderungen eigenständig zu bewältigen. Veranstalter: Landschaftsverband Westfalen-Lippe Der Landschaftsverba...
Beitrag lesen

Kautionszahlungen unter Geltung des Wohn- und Betreuungsvertragsgesetzes

Nach § 14 Abs.1 des Wohn- und Betreuungsvertragsgesetzes (WBVG) kann der Leistungserbringer vom Bewohner Sicherheiten für die Erfüllung seiner Pflichten aus dem Betreuungsvertrag verlangen, wenn dies im Vertrag vereinbart ist. Gemäß § 14 Abs. 4 WBVG können jedoch von Bewohnern, die Leistungen nach den §§ 42 und 43 des SGB XI in Anspruch nehmen, oder Bewohnern, denen Hilfe in Einrichtungen nach dem SGB XII gewährt wird, keine solche Sicherheiten nach § 14 Abs.1 WBVG verlangt werden. Der Bundesge...
Beitrag lesen

Zum neuen Vertragsrecht in der Eingliederungshilfe

Im Zuge der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) ist am 01.01.2018 das neue Vertragsrecht für Leistungen der Eingliederungshilfe mit den §§ 123 bis 134 SGB IX in Kraft getreten, um auf deren Grundlage bereits Vereinbarungen für den Zeitraum ab 01.01.2020 abschließen zu können. Die aktuell noch geltenden Leistungs-, Vergütungs- und Prüfvereinbarungen nach dem bislang auch für die Eingliederungshilfe maßgeblichen § 76 SGB XII verlieren ihre Wirksamkeit spätestens zum 31.12.2019. Der neue 1...
Beitrag lesen

Nachhaltigkeit aus Unternehmens- und Bankensicht

Am 9. Mai 2018 um 14:30 Uhr lädt die ISM Hamburg unter dem Motto „Nachhaltigkeit aus Unternehmens- und Bankensicht – Wie man die Chancen nutzt und Risiken meidet“ zum Thementalk ein. Nachhaltigkeit ist ein Begriff, der sich im täglichen Sprachgebrauch zunehmend verfestigt hat. Insbesondere von Unternehmen erwartet die Öffentlichkeit, sensibel mit dem Thema umzugehen. Mit dem Thementalk sollen Fragen geklärt werden, die immer wieder aufgeworfen werden: Wie kann ein Unternehmen nachhaltig h...
Beitrag lesen

Vorstandswissen: Kooperationen im gemeinnützigen Bereich

Kooperationen
Die Zusammenarbeit mit Trägern, Körperschaften der öffentlichen Hand oder anderen Projektpartnerinnen und -partnern ist für nahezu alle gemeinnützigen Organisationen tägliche Praxis. Die rechtlichen Rahmenbedingungen dieser Kooperationen sind vielen Entscheiderinnen und Entscheidern jedoch nicht bekannt. Das kann ungewollte Rechtsfolgen nach sich ziehen. Am 8. Juni 2018 wird Rechtsanwalt Dr. Leu daher im Rahmen eines Tagesseminars für die Akademie des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Hamburg ...
Beitrag lesen

Crash-Kurs: Datenschutzrecht für gemeinnützige Organisationen

Entscheider und Mitarbeiter in gemeinnützigen Organisationen erhalten in diesem Intensivseminar einen kompakten Überblick über das am 25. Mai 2018 in Kraft tretende neue Datenschutzrecht und dessen Auswirkungen auf die tägliche Arbeit. Notwendige Anpassungs- und Umsetzungsschritte werden besprochen und die Teilnehmer in die Lage versetzt, die neuen Herausforderungen eigenständig zu bewältigen.   Seminarinhalte Kurzüberblick über die neue Rechtslage (DS-GVO und BDSG) und die dar...
Beitrag lesen

NPO-Management: Gemeinnützige Organisationen führen

Der Zertifikatkurs der Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland NPO-Management in der Praxis: Gemeinnützige Organisationen führen, unterstützt durch die Robert Bosch Stiftung, bietet einen Einstieg in die Kern-Themen der Leitung und Steuerung von NPOs, von der Strategieentwicklung über Marketing und Führung hin zu Controlling und Rechtsfragen. Der Kurs gibt theoretische Ansätze für das eigene Handeln, stellt Modelle für die verschiedenen Themen vor und ermöglicht eigene Fragen zu den einzeln...
Beitrag lesen

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Am 25.05.2016 trat die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Die Verordnung gilt in den EU-Mitgliedsstaaten ab dem 25.05.2018. Gleichzeitig wird das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) neu gefasst. Mit der Neufassung des BDSG werden die bisherigen datenschutzrechtlichen Regelungen an die DS-GVO angepasst. Die Regelungen der DS-GVO sowie die Änderung des BDSG haben auch für Vereine Relevanz. Denn die DS-GVO bezieht sich auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und damit insbesondere...
Beitrag lesen
Top